News

Image
Exkursionen
23.09.2020

Luzern: Nun rücken Schottergärten auch hier ins Visier der Politik

Schottergärten liegen nach wie vor im Trend. Vielerorts werden sie angelegt, weil sie wenig Arbeit verursachen sollen. Doch Gartenbauexperten sehen das anders: das stimme nur im ersten Jahr. Danach sei der Aufwand beachtlich, wenn man Blätter und Unkraut entfernen und nach einigen Jahren das Vlies unter dem Schotter ersetzen müsse. Schottergärten heizen zudem im Sommer stark auf und sind ein Verlust für die Biodiversität.
Image
Exkursionen
23.09.2020

Luzern: Nun rücken Schottergärten auch hier ins Visier der Politik

Schottergärten liegen nach wie vor im Trend. Vielerorts werden sie angelegt, weil sie wenig Arbeit verursachen sollen. Doch Gartenbauexperten sehen das anders: das stimme nur im ersten Jahr. Danach sei der Aufwand beachtlich, wenn man Blätter und Unkraut entfernen und nach einigen Jahren das Vlies unter dem Schotter ersetzen müsse. Schottergärten heizen zudem im Sommer stark auf und sind ein Verlust für die Biodiversität.
Image
Exkursionen
23.09.2020

Luzern: Nun rücken Schottergärten auch hier ins Visier der Politik

Schottergärten liegen nach wie vor im Trend. Vielerorts werden sie angelegt, weil sie wenig Arbeit verursachen sollen. Doch Gartenbauexperten sehen das anders: das stimme nur im ersten Jahr. Danach sei der Aufwand beachtlich, wenn man Blätter und Unkraut entfernen und nach einigen Jahren das Vlies unter dem Schotter ersetzen müsse. Schottergärten heizen zudem im Sommer stark auf und sind ein Verlust für die Biodiversität.
Image
Exkursionen
17.09.2020

Wallis: Freiwillige für die Mitarbeit im Igelprojekt gesucht

Seit Juni wird das Vorkommen von Igeln in vier Walliser Gemeinden systematisch untersucht. Erste Resultate der Aktion «Igel gesucht» sehen vielversprechend aus. Es werden jedoch noch dringend Freiwillige in den Gemeinden Sion, Martigny und Monthey gesucht.
Image
Exkursionen
17.09.2020

Wallis: Freiwillige für die Mitarbeit im Igelprojekt gesucht

Seit Juni wird das Vorkommen von Igeln in vier Walliser Gemeinden systematisch untersucht. Erste Resultate der Aktion «Igel gesucht» sehen vielversprechend aus. Es werden jedoch noch dringend Freiwillige in den Gemeinden Sion, Martigny und Monthey gesucht.
Image
Exkursionen
15.09.2020

Die fünfte Ausgabe des Globalen UN-Biodiversitätsausblicks: Ziele nicht erreicht

Die Weltgemeinschaft hat ihre Ziele zum Erhalt der biologischen Vielfalt deutlich verfehlt. Nach dem heute veröffentlichten "Global Biodiversity Outlook 5" wurde kein einziges der vor zehn Jahren für 2020 gesetzten Ziele von den 196 Vertragsstaaten des Übereinkommens über die Biologische Vielfalt (CBD) vollständig erreicht.
Image
Exkursionen
15.09.2020

Die fünfte Ausgabe des Globalen UN-Biodiversitätsausblicks: Ziele nicht erreicht

Die Weltgemeinschaft hat ihre Ziele zum Erhalt der biologischen Vielfalt deutlich verfehlt. Nach dem heute veröffentlichten "Global Biodiversity Outlook 5" wurde kein einziges der vor zehn Jahren für 2020 gesetzten Ziele von den 196 Vertragsstaaten des Übereinkommens über die Biologische Vielfalt (CBD) vollständig erreicht.
Image
Exkursionen
15.09.2020

Die fünfte Ausgabe des Globalen UN-Biodiversitätsausblicks: Ziele nicht erreicht

Die Weltgemeinschaft hat ihre Ziele zum Erhalt der biologischen Vielfalt deutlich verfehlt. Nach dem heute veröffentlichten "Global Biodiversity Outlook 5" wurde kein einziges der vor zehn Jahren für 2020 gesetzten Ziele von den 196 Vertragsstaaten des Übereinkommens über die Biologische Vielfalt (CBD) vollständig erreicht.
Image
Exkursionen
14.09.2020

Natur im Siedlungsraum: Solothurner Kantonsrat gegen Geröllhalden in den Gärten

Im Kanton Solothurn soll es weniger Schottergärten geben. Der Kantonsrat hat einen entsprechenden Auftrag aus den Reihen der SP am vergangenen Dienstag für erheblich erklärt und damit an den Regierungsrat überwiesen.
Image
Exkursionen
14.09.2020

Natur im Siedlungsraum: Solothurner Kantonsrat gegen Geröllhalden in den Gärten

Im Kanton Solothurn soll es weniger Schottergärten geben. Der Kantonsrat hat einen entsprechenden Auftrag aus den Reihen der SP am vergangenen Dienstag für erheblich erklärt und damit an den Regierungsrat überwiesen.