Agenda

22. August 2020

Wölfe sind faszinierende aber auch polarisierende Tiere. Auch im Jura breiten sie sich wieder aus. Während die Kinder an diesem Anlass viel Spannendes über den Wolf und seinen Lebensraum erfahren, betrachten wir mit den Erwachsenen das politische Geschehen rund um diese Tierart. Denn bald stimmen wir über das revidierte Jagdgesetz ab, mit dem der Wolf wieder häufiger abgeschossen werden könnte. Jung und Alt lernen so, welche Bedeutung Wölfe für die Natur aber auch für uns Menschen haben.
Anmeldung bis am 17. August 2020

Organisator: WWF
Treffpunkt: Parkplatz Kirche St. Niklaus (vis à vis Bushaltestelle St.Niklaus)
Leitung: Mathias Stricker (Vorstandsmitglied WWF Solothurn), David Gerke (Pro Natura, Gruppe Wolf), Philip Spielmann (wildundwald.ch, Gruppe Wolf)
Mitbringen: Gutes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, freiwilliges Bräteln im Anschluss – Brätligut und Getränke selbst mitbringen
© Andreas Schäfer, Naturmuseum Solothurn
06. Juli - 08. November 2020

Die Katze ist das beliebteste Haustier der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer eigenwillig. Eine neue Sonderausstellung im Naturmuseum Solothurn, erstellt von den Naturmuseen Thurgau und Olten, stellt das vertraute udn doch in Vielem rätselhafte Tier in der Sonderausstellung "Die Katze. Unser wildes Haustier" genauer vor. 

Organisator: Naturmuseum Solothurn
© Andreas Schäfer, Naturmuseum Solothurn
06. Juli - 31. Dezember 2020

Alles hinterlässt seine Spuren: Die auffälligsten Spuren sind Fussspuren im Schnee.
Eine eigene, kleine aber feine Spuren-Ausstellung im Treppenhaus des Naturmuseums Solothurn stellt dank der Objekte der unermüdlichen Naturbeobachter Ueli Iff und Jacques Morel ein paar der spannenden Fussabdrücke vor. 

 

Organisator: Naturmuseum Solothurn

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Wilde Nachbarn Solothurn
Träger und Partner
Naturmuseen Solothurn und Olten
Pro Natura und WWF Solothurn